Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Regierung von Mittelfranken.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Stellenangebote
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Aktuelles

Zurück zum Seitenanfang


Hausanschrift:
Regierung von
Mittelfranken
Promenade 27
91522 Ansbach
Kontakt
Erreichbarkeit
Tel: 0981/53-0
Fax: 0981/53-1206
oder -1456
E-Mail poststelle@reg-mfr.bayern.de
Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. BayernatlasAnfahrt (BayernAtlas)

Logo INTERAMT

Logo ICH BAU BAYERN

Logo Digitalbonus Bayern

Logo Digtalfunk Bayern

Logo Initiative Cybersicherheit Bayern

Logo ENERGIE INNOVATIV

Logo Bayern barrierefrei

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster zu Bayern Direkt

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Bayern mobil

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Bayer. Landesamt für Datenschutzaufsicht

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Bayernatlas

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Logo BayernPortal

Aktuelle Themen | Stellenangebote | Veranstaltungen/Termine | Pressemitteilungen

Raumordnungsverfahren zur Stadt-Umland-Bahn Nürnberg-Erlangen-Herzogenaurach abgeschlossen

© Regierung von MittelfrankenDie Regierung von Mittelfranken hat am 24.01.2020 das Raumordnungsverfahren für die geplante Stadt-Umland-Bahn Nürnberg-Erlangen-Herzogenaurach abgeschlossen.
Der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn, zu dem sich die drei Städte zusammengeschlossen haben, will einen schienengebundenen öffentlichen Nahverkehr vom Norden Nürnbergs über Erlangen nach Herzogenaurach realisieren. Die Vorzugstrasse des Zweckverbands hat eine Länge von rund 25 Kilometern. Für Teilabschnitte bei Tennenlohe, im Bereich der Friedrich-Bauer-Straße in Erlangen, in der Erlanger Innenstadt, bei der Regnitzquerung und in Herzogenaurach wurden Alternativen geprüft.
Das Raumordnungsverfahren wurde im Juli 2019 eingeleitet. Insgesamt wurden 82 Behörden, Institutionen und Kommunen zur Stellungnahme aufgerufen...  
>> Pressemitteilung
>> Unterlagen zum Raumordnungsverfahren

Die Regierung von Mittelfranken lädt am 06.02.2020 zum „Unternehmerinnen-Frühstück“ ein

© Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und ForstenDas Unternehmerinnen-Frühstück soll Ihnen Möglichkeiten geben andere Unternehmerinnen aus landwirtschaftlich-hauswirtschaftlichen Betrieben in Mittelfranken kennenzulernen, sich auszutauschen, und Inputs und Informationen zu aktuellen Themen der Unternehmensführung, der Diversifizierung oder der Landwirtschaft zu erhalten.

>> Einladung/Anmeldung (PDF-Dokument)
>> Programm-Flyer (PDF-Dokument)

Regierung von Mittelfranken förderte 2019 Naturschutz und Landschaftspflege mit 3,8 Millionen Euro

© Regierung von MittelfrankenDie Regierung von Mittelfranken hat im Jahr 2019 Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit insgesamt 3.490.000 Euro gefördert. Dabei wurden circa 580.000 Euro an die vier mittelfränkischen Naturparke ausgezahlt und rund 2.900.000 Euro in Maßnahmen der Landschaftspflege investiert. Die bayerischen Landesmittel wurden vom Bayerischen Landtag zur Verfügung gestellt.

Zu den zahlreichen, erfolgreich umgesetzten Maßnahmen im Rahmen des Landschaftspflege- und Naturparkprogramms zählen beispielsweise die Pflege schutzwürdiger Biotope sowie der Naturschutzgebiete, die Anlage von Hecken und Streuobstbeständen, Entbuschungen, Amphibienschutzmaßnahmen, die Mahd von Feuchtwiesen sowie die Kopfweidenpflege...  
>> Pressemitteilung

Biodiversitätsprojekt „Landgang“ ausgezeichnet als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

© Regierung von MittelfrankenDer Amtschef des Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, Ministerialdirektor Dr. Christian Barth, hat dem Biodiversitätsprojekt „Landgang“ der Regierung von Mittelfranken den Titel „Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“ verliehen. Stellvertretend für die Geschäftsstelle der UN-Dekade würdigte er das Engagement der Regierung von Mittelfranken für den Erhalt der Biologischen Vielfalt.

In der Laudatio zur Preisverleihung hoben Herr Dr. Barth und Herr Zander (Leiter des Wasserstraßen- und Schiffahrtsamtes Donau MDK) besonders die gemeinsamen Aktivitäten der zahlreichen Projektpartner hervor, um die im Biodiversitätsprogramm Bayern 2030 gesetzten Ziele zu erreichen...  >> mehr

Weitere aktuelle Themen...

nach oben Nach oben

Stellenangebote

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter diesem Link.

nach oben Nach oben

Ausbildung und Studium

nach oben Nach oben

Veranstaltungen und Termine

nach oben Nach oben

Aktuelle Pressemitteilungen

 

nach oben Nach oben

Zuletzt geändert am 27.01.2020.

quadratisches Logo, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach