Aktuelle Themen

Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung im Kampf gegen Corona

Coronavirus

Bericht aus der Kabinettssitzung vom 26. November 2020 (Corona-Maßnahmen im Dezember, Wirtschaftshilfen)

Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) vom 30. Oktober 2020, gültig ab 2. November 2020

Häufig gestellte Fragen (Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege)

Weitere Informationen und Bekanntmachungen zur Corona-Pandemie


Wichtiger Hinweis: Für die sogenannte Novemberhilfe, auch „außergewöhnliche Wirtschaftshilfe“ genannt, wird die IHK für München und Oberbayern zuständig sein. Auskünfte bzw. Informationen sind unter https://www.stmwi.bayern.de/wirtschaftshilfen/ abrufbar.

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus werden die Behördenbesuche der Regierung von Mittelfranken eingeschränkt. Der Besucherverkehr wird gebeten soweit wie möglich die Kontaktaufnahme per Post, E-Mail oder Telefon vorzunehmen.

Weitere Informationen zum eingeschränkten Parteienverkehr:
Erreichbarkeit der Sachgebiete
Zentrale Ausländerbehörde Mittelfranken
Beglaubigungsstelle/Apostille

Themen im Fokus

Coronavirus: Aktuelle Informationen und Bekanntmachungen


Hier finden Sie neben allgemeinen Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) auch Informationen, Allgemeinverfügungen und Bekanntmachungen der Bayerischen Staatsministerien der Regierung von Mittelfranken sowie Links zu den Kreisverwaltungsbehörden.

mehr

Coronavirus: Soforthilfen für Unternehmen und Freiberufler


Beantragung einer Soforthilfe durch besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörige Freier Berufe. Nach der Bayerischen Staatsregierung hat auch die Bundesregierung ein Soforthilfeprogramm für Betriebe und Freiberufler aufgelegt. Die Verzahnung der beiden Programme ermöglicht höhere Zahlungen für alle abgedeckten Betriebsgrößen.

Wichtiger Hinweis: Für die sogenannte Novemberhilfe, auch „außergewöhnliche Wirtschaftshilfe“ genannt, wird die IHK für München und Oberbayern zuständig sein. Auskünfte bzw. Informationen sind unter https://www.stmwi.bayern.de/wirtschaftshilfen/ abrufbar.

mehr

Coronavirus: Hilfsprogramm für soloselbständige Künstler


Der Ministerrat hat ein neues Hilfsprogramm für soloselbstständige Künstlerinnen und Künstler beschlossen. Eine Antragstellung für das Hilfsprogramm des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst war nur für den Zeitraum von 1. Mai bis 30. September 2020 möglich.

mehr

Coronavirus: Hilfsprogramm für kulturelle Spielstätten


Der Ministerrat hat ein neues Hilfsprogramm für kulturelle Spielstätten beschlossen, die von der durch den COVID-19 Virus ausgelösten Pandemie wirtschaftlich geschädigt sind. Die Regierung von Mittelfranken ist auch zuständig für Anträge aus Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie aus der Oberpfalz.

mehr

Coronavirus: Entschädigung bei Kinderbetreuung


Eine neue Regelung im Infektionsschutzgesetz, die zum 30.03.2020 in Kraft getreten ist, soll finanzielle Nachteile auffangen, die entstehen, wenn Arbeitnehmer oder Selbstständige im Zuge der Corona-Krise wegen notwendig gewordener Kinderbetreuung ihrer Arbeit nicht nachgehen können.
So können Arbeitgeber und Selbstständige unter bestimmten Bedingungen eine Entschädigung geltend machen. In Bayern sind die Bezirksregierungen für die Entschädigungen zuständig...

mehr

Coronavirus: Entschädigung bei Tätigkeitsverbot


Wenn Sie bestimmte übertragbare Krankheitserreger in sich tragen bzw. ein Verdacht dahingehend besteht, stellen Sie eine Gefahr für die Gesundheit anderer Menschen dar. Wird Ihnen aufgrund des Infektionsschutzgesetzes deshalb verboten ihrer Erwerbstätigkeit nachzugehen und Sie erleiden aufgrund dessen einen Verdienstausfall, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen eine Entschädigung erhalten.

mehr

Ausbildung - das Karriereportal "Ich bau Bayern"


Wir bilden jährlich Nachwuchskräfte für die Laufbahnen der zweiten, der dritten und der vierten Qualifikationsebene für den bautechnischen und umweltfachlichen Verwaltungsdienst aus. Das neue Karriereportal der Bayerischen Staatsbauverwaltung finden Sie unter www.ich-bau-bayern.de

mehr

Residenz als Denkmal


Sitz der Regierung von Mittelfranken ist die ehemalige Residenz der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach, die als „Wiege des modernen Bayern“ gelten kann. Hier legte Maximilian Freiherr von Montgelas im Jahre 1796 Herzog Max Josef von Zweibrücken, dem späteren Kurfürst und ersten König von Bayern sein Programm für innere Reformen vor...

mehr