Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Regierung von Mittelfranken.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Stellenangebote
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Aktuelles

Zurück zum Seitenanfang


Hausanschrift:
Regierung von
Mittelfranken
Promenade 27
91522 Ansbach
Kontakt
Erreichbarkeit
Tel: 0981/53-0
Fax: 0981/53-1456
E-Mail poststelle@reg-mfr.bayern.de

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. BayernatlasAnfahrt (BayernAtlas)

Logo INTERAMT

Logo ICH BAU BAYERN

Logo Digitalbonus Bayern

Logo Digtalfunk Bayern

Logo Initiative Cybersicherheit Bayern

Logo ENERGIE INNOVATIV

Logo Bayern barrierefrei

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster zu Bayern Direkt

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Bayern mobil

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Bayer. Landesamt für Datenschutzaufsicht

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Bayernatlas

Der externe Link öffnet ein neues Browserfenster. Logo BayernPortal

Aktuelle Themen | Stellenangebote | Veranstaltungen/Termine | Pressemitteilungen

Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen um das Coronavirus werden die Behördenbesuche der Regierung von Mittelfranken eingeschränkt. Der Besucherverkehr wird gebeten soweit wie möglich die Kontaktaufnahme per Post, E-Mail oder Telefon vorzunehmen.

Weitere Informationen zum eingeschränkten Parteienverkehr:
- Erreichbarkeit der Sachgebiete
- Zentrale Ausländerbehörde Mittelfranken
- Beglaubigungsstelle/Apostille

Coronavirus - Unterstützung für betroffene Unternehmen und Freiberufler

© Regierung von MittelfrankenNach der Bayerischen Staatsregierung hat auch die Bundesregierung ein Soforthilfeprogramm für Betriebe und Freiberufler aufgelegt. Die Verzahnung der beiden Programme ermöglicht höhere Zahlungen für alle abgedeckten Betriebsgrößen.

Hier können Sie ab sofort Ihren Antrag für die Soforthilfe-Programme des Bundes bzw. des Freistaates Bayern ausschließlich online einreichen: Soforthilfen für Unternehmen und Freiberufler.

Informationen zu Entschädigungen aufgrund eines Tätigkeitsverbots oder einer Quarantäneanordnung finden Sie hier: Entschädigung bei Tätigkeitsverbot oder Quarantäneanordnung.

Coronavirus - Öffentlicher Gesundheitsdienst des Freistaates Bayern sucht Medizinstudenten zur Unterstützung im Rahmen der Corona-Virusinfektion

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht zur Unterstützung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes des Freistaates Bayern im Rahmen der aktuellen Corona-Virusinfektion Medizinstudenten (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit...   >> zur Stellenausschreibung

Coronavirus - Regierung von Mittelfranken erlaubt Ausnahmen von der täglichen Höchstarbeitszeit, den Ruhepausen und Ruhezeiten sowie der Sonn- und Feiertagsruhe

© Regierung von MittelfrankenDas Gewerbeaufsichtsamt der Regierung von Mittelfranken erlaubt ab sofort, dass zur Gewährung der Daseinsvorsorge im Zusammenhang mit den Folgen der Ausbreitung des Coronavirus von Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes abgewichen werden darf. Durch eine Allgemeinverfügung werden Ausnahmen vom Arbeitszeitgesetz zur Produktion von existentiellen Gütern und für Dienstleistungen zugelassen. Die Gesundheit der einzelnen Arbeitnehmer darf durch die Abweichungen jedoch nicht gefährdet werden. Auch in Bayern sind in zunehmender Zahl Ansteckungen mit dem neuartigen Coronavirus zu verzeichnen. Deshalb sind zunehmend schärfere Maßnahmen zur Eindämmung erforderlich geworden... 
>> Pressemitteilung
>> Allgemeinverfügung zum Arbeitszeitgesetz vom 17.03.2020

EG-Umgebungslärmrichtlinie: Entwurf des Lärmaktionsplans für den Flughafen Nürnberg vom 1. bis 30. April 2020 einsehbar

© Regierung von MittelfrankenZur Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie führt die Regierung von Mittelfranken gemäß § 47d Abs. 1 Nr. 1 in Verbindung mit § 47b Nr. 5 BlmSchG für alle kartierten Gemeinden in der Nähe des Großflughafens Nürnberg eine Lärmaktionsplanung durch.
Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung fand vom 1. April bis zum 30. April 2019 in Form von einem Online-Fragebogen mit zielgerichteten Fragen zur Bestandsaufnahme statt. Die Rückmeldungen hierzu wurden ausgewertet, analysiert und flossen in die Lärmaktionsplanung mit ein.

Im Zeitraum vom 1. April bis zum 30. April 2020 kann der Entwurf des Lärmaktionsplans eingesehen werden. Stellungnahmen und Bewertungen dazu können schriftlich an die Regierung von Mittelfranken gerichtet werden und fließen abermals in den Lärmaktionsplan mit ein... 
>> weiter
>> Pressemitteilung

Weitere aktuelle Themen...

nach oben Nach oben

Stellenangebote

Coronavirus - Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht zur Unterstützung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes des Freistaates Bayern im Rahmen der aktuellen Corona-Virusinfektion Medizinstudenten (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit...   >> zur Stellenausschreibung

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung finden Sie unter diesem Link.

nach oben Nach oben

Ausbildung und Studium

nach oben Nach oben

Veranstaltungen und Termine

nach oben Nach oben

Aktuelle Pressemitteilungen

 

nach oben Nach oben

Zuletzt geändert am 08.04.2020.

quadratisches Logo, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach