Ausbildung der Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare

Bei der öffentlichen Verwaltung werden die Rechtsreferendarinnen und Rechtreferendare für die Dauer von vier Monaten bei einem Landratsamt, einer Gemeinde, die mindestens einen Beamten/eine Beamtin mit der Befähigung zum Richteramt beschäftigt, einer Regierung oder einem Bezirk ausgebildet.

Ansprechpartner

Skripten für die Referendarausbildung

Freiwilliger Klausurenkurs