Naturschutz und Landschaftspflege

Aus der Verantwortung des Menschen für die natürlichen Lebensgrundlagen, auch für die künftigen Generationen, sind Natur und Landschaft auf Grund ihres eigenen Wertes und als Lebensgrundlagen des Menschen im besiedelten und unbesiedelten Bereich so zu schützen, zu pflegen, zu entwickeln und, soweit erforderlich, wiederherzustellen, dass die Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts, die Regenerationsfähigkeit und nachhaltige Nutzungsfähigkeit der Naturgüter, die Tier- und Pflanzenwelt einschließlich ihrer Lebensstätten und Lebensräume sowie die Vielfalt, Eigenart und Schönheit sowie der Erholungswert von Natur und Landschaft auf Dauer gesichert sind.

Beschreibung

Aufgabenschwerpunkte

Gemeinsam mit dem Fachsachgebiet 51 "Naturschutz" betreuen wir als Höhere Naturschutzbehörde insbesondere folgende Aufgaben:

  • Biotop- und Artenschutz, insb. gemäß den europarechtlichen Vorgaben der FFH- und Vogelschutzrichtlinie ("Natura 2000")

    Erteilung von Ausnahmen und Befreiungen bei Zugriffsverboten besonders geschützter Tier- und Pflanzenarten

    Für Biber und Hornissen ist die Untere Naturschutzbehörde an der örtlichen Kreisverwaltungsbehörde zuständig
  • Förderung anerkannter Umweltstationen und von Umweltbildungsvorhaben aus Zinserlösen des Umweltfonds

Ansprechpartner:
Herr Stefan Göttler
Tel. 0981/53-1502

  • Schutz von Flächen und einzelnen Bestandteilen in der Natur, insbesondere Naturschutzgebiete

    Für Landschaftsschutzgebiete ist die Untere Naturschutzbehörde an der örtlichen Kreisverwaltungsbehörde zuständig

Ansprechpartnerin:
Frau Gabriele Zötl
Tel. 0981/53-1732

Ansprechpartnerin:
Frau Maike Hamar
Tel. 0981/53-1645

  • Betreuung des Naturschutzbeirates bei der Regierung von Mittelfranken
  • Naturschutzwacht bei den Kreisverwaltungsbehörden

Ansprechpartnerin:
Frau Sonja Ott
Tel. 0981/53-1417

Darüber hinaus ist die Regierung von Mittelfranken Aufsichtsbehörde beim Vollzug aller Rechtsgrundlagen des Naturschutzrechts. Wir haben aber auch eine koordinierende und die mittelfränkischen Kreisverwaltungsbehörden (Landratsämter und kreisfreie Städte) unterstützende Funktion.

Hilfreiche Links zum Thema

Für Sie zuständig

  • Regierung von Mittelfranken - Rechtsfragen Umwelt - Sachgebiet 55.1

    Ansprechpartner
    Naturschutz und Landschaftspflege
    Telefon: 0981 53-1652
    Fax: 0981 53-1456
    E-Mail:

Rechtsgrundlagen

  • Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)
  • Bayerisches Naturschutzgesetz (BayNatSchG)
  • FFH-Richtlinie (92/43/EWG)
  • Vogelschutzrichtlinie (2009/147/EG)
  • Förderrichtlinien

finden Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und beim Bundesamt für Naturschutz.

Stand: 14.09.2020
Redaktionell verantwortlich: Regierung von Mittelfranken