Vollzug des § 30 der Unterschwellenverordnung (UVgO)

Der Auftraggeber informiert nach der Durchführung einer Beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb ab einem Auftragswert von 25.000 Euro auf seinen Internetportalen.

Im Vollzug des § 30 der Unterschwellenverordnung (UVgO) informiert die Regierung von Mittelfranken über folgende Auftragsvergaben:

Derzeit liegen folgende Auftragsvergaben vor:

  • Auftraggeber:
    Freistaat Bayern, vertreten durch die Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach
  • Auftragnehmer:
    Berufliche Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft – bfz – gemeinnützige GmbH, Nürnberg
  • Verfahrensart:
    Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb
  • Art und Umfang der Leistung:
    Unterrichtsleistungen für 2 Klassen berufsschulpflichtiger Jugendlicher mit Migrationshintergrund im Rahmen einer Kooperation mit dem Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Nürnberger Land
  • Zeitraum der Leistungserbringung:
    14.09.2021 bis  29.07.2022
Stand: 06.08.2021
Redaktionell verantwortlich: Regierung von Mittelfranken