Schulassistentinnen und Schulassistenten (m/w/d) für die mittelfränkischen Grund-, Mittel- und Förderschulen gesucht

Aufgrund der pandemiebedingten Sondersituation und dem damit verbundenen organisatorischen Mehraufwand werden für die Unterstützung von Grund-, Mittel- und Förderschulen Schulassistentinnen und Schulassistenten (m/w/d) bis zum Ende des Schuljahres 2020/21 gesucht.

Aufgaben 

Schulassistenzen gehören zum sonstigen schulischen Personal nach Art. 60a BayEUG und halten selbst keinen Unterricht. Vielmehr unterstützen und entlasten sie die Lehrkräfte an Schulen inner- und außerhalb des Unterrichts bei Aufgaben, die während der Corona-Pandemie zusätzlich anfallen. Ihr Einsatz ist daher nach derzeitigem Stand auf das Schuljahr 2020/21 beschränkt.

  • Unterstützung bei der Aufsicht über Schülerinnen und Schüler nach § 22 der Bayerischen Schulordnung (BaySchO) auch außerhalb des Unterrichts (etwa vor Schulbeginn oder in den Pausen zur Einhaltung des Abstandsgebots, bei Mittagsaufsichten im Rahmen des Ganztags, ggf. auch in der Notbetreuung), der Unterstützung einer Lehrkraft im Rahmen der Aufsichtspflicht beim „Mitführen“ einer weiteren Klasse oder der Aufsicht bei kurzfristig entstehendem Vertretungsbedarf in der Zeit, bis die Vertretung organisiert ist.
  • Unterstützung bei der Einhaltung von Hygiene-Regeln etwa zu Schulbeginn und -ende und in den Pausen.
  • Unterstützung im Unterricht unter Anleitung der Lehrkraft, auch beim Distanzunterricht (z. B. Ausgabe von Arbeitsmaterialien, Begleitung einzelner Lerngruppen, einzelner Schülerinnen und Schüler).
  • Unterstützung der Lehrkraft bei der Erstellung und Verwaltung von Arbeits- und Unterrichtsmaterialien, etwa Kopieren und Verteilen von Material bei Lehrkräften, die in Quarantäne sind .
  • Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten und Verwaltungsaufgaben (z. B. Ausgabe/Versand von Elternbriefen, Einholen von Rücklaufbestätigungen)
  • Telefondienst, wenn das Sekretariat nicht besetzt ist.

Voraussetzungen

Als Schulassistenz können alle geschäftsfähigen Personen über 18 Jahre tätig sein, die

  • Freude und Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben,
  • über kommunikatives Geschick, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein für andere verfügen,
  • gerne im Team arbeiten,
  • sich rasch und flexibel auf neue Situationen einstellen können,
  • die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher beherrschen und
  • vor allem am Vormittag verfügbar sind.

Eine erzieherische bzw. sozialpädagogische Qualifikation bzw. Erfahrungen in der Erziehungs- und Jugendarbeit sind von Vorteil.

Bewerbungen

Interessentinnen und Interessenten für die Arbeit an Grund- und Mittelschulen werden gebeten, sich mit dem jeweiligen Staatlichen Schulamt in Verbindung zu setzen.

Staatliche Schulämter in der Stadt und im Landkreis Ansbach
Henry-Dunant-Straße 10
91522 Ansbach
0981/46890-00

Staatliche Schulämter in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt
Henri-Dunant-Straße 4
91058 Erlangen
09131/68749-0

Staatliche Schulämter in der Stadt und im Landkreis Fürth
Stresemannplatz 11
90763 Fürth
0911/9773-1731

Staatliches Schulamt in der Stadt Nürnberg
Lina-Ammon-Straße 28
90471 Nürnberg
0911/231106-99

Staatliches Schulamt im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim
Konrad-Adenauer-Straße 1
91413 Neustadt an der Aisch
09161/92-612

Staatliches Schulamt im Landkreis Nürnberger Land
Hermann-Oberth-Str. 6
90537 Feucht
09128/99080-20

Staatliche Schulämter im Landkreis Roth und in der Stadt Schwabach
Weinbergweg 6
91154 Roth
09171/81-170

Staatliches Schulamt im Landkreis Weißenburg – Gunzenhausen
Nürnberger Straße 22
91781 Weißenburg
09141/8558-0

Interessentinnen und Interessenten für die Arbeit an Förderschulen werden gebeten, sich mit der Regierung von Mittelfranken in Verbindung zu setzen.

Regierung von Mittelfranken – Sachgebiet 41
Herr Ltd. RSchD Gerhard Kleindiek
Promenade 27
91522 Ansbach
0981/53-1305

Allgemeine Hinweise

Chancengleichheit ist Grundlage unserer Personalarbeit. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link: Datenschutzhinweise (PDF-Dokument)