Coronavirus; Beantragung einer Soforthilfe durch besonders geschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörige Freier Berufe


Letztmalige Antragstellung war am 31. Mai 2020 möglich! Dies gilt sowohl für das Soforthilfe-Programm des Bundes als auch für das Soforthilfeprogramm des Freistaates Bayern.

Wer zu viel Soforthilfe erhalten hat, muss sie später wieder zurückzahlen. Dies gilt auch, wenn durch die gleichzeitige Inanspruchnahme von Zuschüssen aus verschiedenen Hilfsprogrammen eine Überkompensation eingetreten ist.  Zur Berechnung der Überkompensation führt der Bund aktuell Gespräche mit den Ländern. Die Einzelheiten hierzu werden nach Abschluss der Gespräche publiziert.

Wenn Sie die Soforthilfe komplett oder teilweise zurückzahlen möchten, schreiben Sie bitte zuerst eine E-Mail an:

und nennen dabei Ihr Aktenzeichen, die Höhe der erhaltenen Soforthilfe und die Höhe der gewünschten Rückzahlung. Wir informieren Sie dann über das weitere Vorgehen und das Konto auf das Sie das Geld überweisen können.

Corona Überbrückungshilfe BUND

Der Koalitionsausschuss der Bundesregierung hat am 3. Juni 2020 beschlossen, dass ein Programm für Überbrückungshilfen zur Sicherung der Existenz von kleinen und mittelständischen Unternehmen bei coronabedingten Umsatzausfällen aufgelegt wird. Bei diesem Programm handelt es sich um ein Bundesprogramm. Weiterführende Informationen finden Sie hier:

https://www.stmwi.bayern.de/ueberbrueckungshilfe-corona/
 

 

Diese Leistungsbeschreibung wird aktuell überarbeitet.

Für Sie zuständig

  • Regierung von Mittelfranken - Sachgebiet 20 - Wirtschaftsförderung, Beschäftigung

    Ansprechpartner
    Beantragung einer Soforthilfe
    Coronavirus
    Telefon +49 (0)981 53
    Fax +49 (0)981 53-1456
    E-Mail

    Öffnungszeiten allgemein

    MO8:00 - 16:00 Uhr
    DI8:00 - 16:00 Uhr
    MI8:00 - 16:00 Uhr
    DO8:00 - 16:00 Uhr
    FR8:00 - 13:30 Uhr

    Öffnungszeiten auch nach Vereinbarung!

    Hausanschrift
    Promenade 27
    91522 Ansbach
    Postanschrift
    Postfach 606
    91511 Ansbach
    Telefon +49 (0)981 53-0
    Fax +49 (0)981 53-1456

Stand: 03.10.2020
Redaktionell verantwortlich: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (siehe BayernPortal)