Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Regierung von Mittelfranken.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Stellenangebote
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Bereich Sicherheit, Kommunales, Soziales

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartner:

Herrn
Markus Ehrenschwender
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531650
Fax:
0981/53981650
Zimmer F 353

Kinder- und Jugendhilfe - Förderung von Jugendsozialarbeit an Schulen

Jugendsozialarbeit an Schulen richtet sich an junge Menschen mit gravierenden sozialen und erzieherischen Problemen, die zum Ausgleich von Benachteiligungen bzw. zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind. Durch den Einsatz von sozialpädagogischem Fachpersonal direkt an der Schule wird ein niederschwelliges Hilfeangebot geschaffen.

Voraussetzungen

Zuwendungsempfänger sind Landkreise, kreisfreie Städte, kreisangehörige Gemeinden, anerkannte Träger der freien Jugendhilfe sowie angegliederte rechtsfähige, gemeinnützige Vereine.

Art und Umfang der Förderung

Die Förderung erfolgt als Projektförderung im Rahmen einer Festbetragsfinanzierung. Die Zuwendung beträgt bis zu 16.360 Euro (Pauschale).

Verfahren

Der Antrag für das folgende Jahr ist jeweils bis zum 01.10. bei der Regierung von Mittelfranken einzureichen. Anträge von kreisangehörigen Gemeinden und freien Trägern sind bis 01.09. zunächst beim zuständigen Jugendamt einzureichen.

Formulare

Rechtsgrundlage

Richtlinie zur Förderung der Jugendsozialarbeit an Schulen (Bek. des Bayer. Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom 04. Juli 2003 Nr. VI 5/7209-2/18/03, zuletzt geändert durch Bekanntmachung des Bayer. Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen vom 27.10.2006, Nr. VI 5/7209-2/51/06) und allgemeines Haushaltsrecht.

Andere Themen aus diesem Bereich

Zuletzt geändert am 04.09.2018.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach