Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Regierung von Mittelfranken.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Stellenangebote
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Bereich Planung und Bau

Zurück zum Seitenanfang

Wohnraumförderung in Erlangen Röthelheimpark

Ansprechpartnerin:

Frau
Cornelia Breitzke
Sachgebietsleiterin
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel. 0981/53-1254

Ansprechpartner:

Herr
Fromm
Sachbearbeiter
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531270

Ansprechpartner:

Herr
Boier
Sachbearbeiter
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531433

Schaffung von Mietwohnraum im Bayer. Wohnungsbauprogramm


Förderung zur Schaffung von Mietwohnraum in Mehrfamilienhäusern im Bayerischen Wohnungsbauprogramm

Die Regierung von Mittelfranken fördert die Schaffung bedarfsgerechter Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern durch Neubau, Änderung und Erweiterung von Gebäuden, insbesondere in Ballungsgebieten, für Wohnungssuchende, die mit ihrem Einkommen eine bestimmte Einkommensgrenze einhalten.

Die geförderten Wohnungen sollen so geplant und ausgeführt werden, dass sie langfristig von einem möglichst großen Personenkreis genutzt werden können, insbesondere auch von älteren Menschen. Großer Wert wird daher auf die Barrierefreiheit gelegt. Alle Wohnungen und der Zugang zu den Wohnungen sind nach der DIN 18040 Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen – Teil 2: Wohnungen zu gestalten. Die Wohnungen einer Wohnebene müssen stufenlos erreichbar sein. Informationen zur Planung erhalten Sie hier.

Um eine zumutbare Miete zu gewährleisten, erhalten berechtigte Mieter laufende Zuschüsse (Zusatzförderung). Die Höhe der Zusatzförderung richtet sich nach dem Gesamteinkommen des jeweiligen Haushalts und dessen Zuordnung in bestimmte Einkommensstufen, die im Bayerischen Wohnraumförderungsgesetz festgelegt sind (Art. 11 BayWoFG). Die Zusatzförderung ist beim Landratsamt oder der kreisfreien Stadt zu beantragen. Diese Stellen geben auch nähere Auskünfte und sind bei der Antragstellung behilflich.

Link weitere Informationen über die Wohnraumförderung
http://www.stmb.bayern.de/wohnen/foerderung/

Zurück zu den Themen aus diesem Bereich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 04.03.2019.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach