Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Regierung von Mittelfranken.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Stellenangebote
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Bereich Sicherheit, Kommunales, Soziales

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartnerin:

Frau
Schmidt
- Erreichbarkeit
- Email
Tel:
0981/531356
Fax:
0981/53981356

Ansprechpartnerin:

Frau
Tröster
- Erreichbarkeit
- Email
Tel:
0981/531380
Fax:
0981/53981380
Montag, Mittwoch und Donnerstag

Eheaufhebung

Die Regierung von Mittelfranken ist antragsberechtigt für die Aufhebung von Ehen, die gegen folgende Paragraphen verstoßen:

Die Regierung von Mittelfranken ist örtlich zuständig für alle Regierungsbezirke im Freistaat Bayern.

Voraussetzung für einen Antrag auf Aufhebung einer Ehe ist die Information durch Behörden (z. B. Standesämter, Ausländerbehörden) oder Dritte, die von einem möglichen Aufhebungstatbestand Kenntnis erhalten haben. Hierbei sind in der Regel folgende Unterlagen und Informationen erforderlich:

Bei den Aufhebungsgründen der Scheinehe und Doppelehe handelt es sich um Straftatbestände gem. § 95 Abs. 2 Nr. 2 Aufenthaltsgesetz (AufenthG) bzw. gem. § 172 StGB. In diesen Fällen ist ein Antrag auf Einleitung eines Strafverfahrens zu stellen.

Weitere Themen aus diesem Bereich

Zuletzt geändert am 26.10.2016.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach