Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Stellenangebote
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Pressestelle

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartnerin:

Frau
Karin Christ
Pressebeauftragte
- Erreichbarkeit
- E-Mail
Tel: 0981/53-1233

Neuer Bereichsleiter Hochbau im Staatlichen Bauamt Ansbach: Auf Thomas Jenkel folgt Michael Lueb

(Pressemitteilung vom 26.02.2019)

Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer wird am

Donnerstag, den 07.03.2019, um 14:30 Uhr,
in der Regierung von Mittelfranken, Alte Bibliothek (Raum 339, 3. Stock),
91522 Ansbach, Promenade 27,

den bisherigen Bereichsleiter Hochbau des Staatlichen Bauamtes Ansbach, Thomas Jenkel, verabschieden und dessen Nachfolger, Michael Lueb, in das neue Amt einführen.

Michael Lueb ist bestens mit Mittelfranken vertraut. Er begann nach dem Studium der Architektur und dem Baureferendariat seine Laufbahn in der Staatsbauverwaltung 2002 in der Baudienststelle für den Ausbau des US-Standortes Grafenwöhr. Bereits 2007 wechselte er aber an das Staatliche Bauamt Nürnberg und war dort unter anderem für den Ausbau des Bundeswehrflugplatzes in Roth und für die Neubauten der US-Army in Ansbach auf dem Urlas-Gelände zuständig. Ab 2012 war er am Staatlichen Bauamt Erlangen-Nürnberg für große Bauprojekte der Friedrich-Alexander-Universität verantwortlich. Ministeriumserfahrungen erwarb er ab 2015 an der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern bis er 2017 wieder nach Nürnberg an die Landesbaudirektion Bayern zurückkehrte und dort Militärprojekte in Nordbayern betreute.

Thomas Jenkel war seit 2015 als Bereichsleiter Hochbau am Staatlichen Bauamt Ansbach tätig. Mit großem Einsatz und seinen vielfältigen Kompetenzen widmete er sich herausgehobenen Projekten, insbesondere dem Finanzcampus der Landesfinanzschule in Ansbach, den in kürzester Zeit zu erstellenden Wohnanlagen für Flüchtlinge in Ansbach und Neustadt an der Aisch und dem Neubau für das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Ansbach. Thomas Jenkel wechselte am 15. Oktober 2018 an die Landesbaudirektion Bayern nach München.

Das Staatliche Bauamt Ansbach ist eines von 22 Staatlichen Bauämtern in Bayern. Der Fachbereich Hochbau des Bauamtes ist zuständig für die bauliche Betreuung aller Liegenschaften des Freistaates Bayern sowie die zivilen Liegenschaften des Bundes im Bereich der kreisfreien Stadt Ansbach sowie der Landkreise Ansbach, Neustadt/Aisch-Bad Windsheim und Weißenburg-Gunzenhausen. Das Leistungsspektrum ist sehr facettenreich. Es reicht von der Planung über die schlüsselfertige Erstellung von Verwaltungsgebäuden bis hin zum Erhalt wertvoller denkmalgeschützter Bauwerke. Mit einem Investitionsvolumen von rund 40 Millionen Euro im Jahr alleine im Hochbau ist das Staatliche Bauamt Ansbach ein wichtiger Auftraggeber für die Bauwirtschaft sowie freischaffende Architekten und Ingenieure im westlichen Mittelfranken.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen!

Anlagen:
Foto Thomas Jenkel
Foto Michael Lueb




Zurück zu den anderen Themen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Zuletzt geändert am 27.02.2019.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach