Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Bereich Umwelt, Gesundheit, Verbraucherschutz

Zurück zum Seitenanfang

Naturschutzgebiet 57 -Stauwurzel des Rothsees, Landkreis Roth


Naturschutzgebiet  in Mittelfranken

Zurück zur Übersichtskarte

Größe: 46 ha

Lage: Es liegt ca 2 km südwestlich von Allersberg bzw. 4 km nördlich von Hilpoltstein, an Polsdorf angrenzend

Das 46 ha große Naturschutzgebiet ist Teil des Erholungsgebietes „Rothsee“ und umfasst den Einlaufbereich der Kleinen Roth und die anschließende offene Wasserfläche. Abwechslungsreich gegliederte Auwälder prägen den Mündungsbereich des Baches und schließen einen Weiher ein. Im Freiwasserbereich sind mehrere kleine unzugängliche Inseln mit charakteristischer Verlandungsvegetation der Mündungszone und dem Uferverlauf vorgelagert. Das Seeufer wird von Schilfbeständen und Großseggenrieden begleitet, Gehölzsäume aus Erlen und Weiden schirmen das Schutzgebiet gegen das Umland ab. Die arten- und formenreiche Vegetation bietet vielen Tierarten Nahrungsgrundlage und Lebensraum. Im Frühjahr und Herbst ist die Artenfülle an Vögeln, die am Rothsee zu beobachten sind, besonders groß. Vogelinteressierte Spaziergänger und Radfahrer werden die Aussicht vom Uferweg zu schätzen wissen.

Jahreszeitlich besonders schöner Aspekt: Vogelbeobachtung im Frühjahr und Herbst.

Infos: Infopavillon des Landesbundes für Vogelschutz e.V. am Ostufer bei Polsdorf.

Erreichbarkeit ÖPNV: Täglich mit der Regionalbahn von Nürnberg nach Allersberg (Rothsee), mit der Buslinie 608 weiter nach Polsdorf (am Ostufer der Rothsee-Hauptsperre). Von dort 5 Min. zu Fuß.

Links zu den Naturschutzgebieten in Mittelfranken

Zuletzt geändert am 24.11.2011.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach