Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Bereich Planung und Bau

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartner:

Herr
Joseph Hillermeier
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531746
Fax:
0981/531739
Zimmer F 139

VOB-Stelle

Die Auftraggeber der öffentlichen Hand sind verpflichtet den Teil A der Vergabe und Vertragsordnung (VOB) für die Vergabe von Bauleistungen anzuwenden.

Bei Vergaben öffentlicher Auftraggeber oder von Auftraggebern, denen im Zuwendungsbescheid die Anwendung der VOB/A auferlegt wurde, können sich die Bewerber oder die Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen die Vergabebestimmungen an die VOB-Stelle des zuständigen Regierungsbezirkes wenden. Maßgebend ist dabei nicht der Sitz der beschwerdeführenden Firma sondern der Ort der Baumaßnahme.

Um Vergabefehler und aufwendige Nachprüfverfahren zu vermeiden, ist die VOB-Stelle neben ihrer Aufgabe als Nachprüfungsstelle, auch für die öffentlichen Auftraggeber bzw. für die von diesen beauftragten Architektur- bzw. Ingenieurbüros und für die Firmen beratend tätig.

Aufgaben der VOB-Stelle

Die VOB-Stelle ist zuständig für


öffentliche Auftraggeber

Staatliche Bauämter (Landesmaßnahmen ohne Maßnahmen der Schlösser- und Seenverwaltung)

Wasserwirtschaftsämter

für alle kommunalen Auftraggeber, ausgenommen Bezirke

für die Sozialversicherungsträger, deren Verbände und der kassen(zahn)ärztlichen Vereinigungen

Private Auftraggeber

soweit diesen im Zuwendungsbescheid die Einhaltung der Vergabebestimmungen auferlegt wurde und die VOB-Stelle als Nachprüfstelle in der Bekanntmachung angegeben ist.

Nicht zuständig ist die VOB-Stelle

als Schiedsstelle für Meinungsverschiedenheiten bei der Abwicklung von Bauverträgen (VOB/B)

als Schiedsstelle für Meinungsverschiedenheiten bei der Abwicklung von Ingenieurverträgen (HOAI)

für Nachprüfverfahren bei der Vergabe von Bauleistungen, bei Baumaßnahmen oberhalb des EU-Schwellenwertes, ausgenommen Bauleistungen die dem sog. 20 % Kontingent zugeordnet wurden.

Links zu weiteren Informationen anderer Internetauftritte (werden in neuem Browserfenster angezeigt):

Zuletzt geändert am 06.06.2014.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © 2011 Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach