Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Bereich Sicherheit, Kommunales, Soziales

Zurück zum Seitenanfang

Logo

Ansprechpartnerin:

Frau
Carola Lang
-Erreichbarkeit
-Email
Tel:
0981/531448

Interkommunale Zusammenarbeit

Bei der Regierung von Mittelfranken wurde aufgrund eines Ministerratsbeschlusses vom 30.11.2010 ein Ansprechpartner zur Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit bestellt.

Nach dem Auslaufen des befristeten Pilotprojekts eines Projektmanagers zur Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit wird es auch künftig nötig sein, die Umsetzung von Kooperationsprojekten in der Praxis fachlich zu begleiten. Die finanziellen Engpässe in den Haushalten der Kommunen werden auch in Zukunft Anlass sein, interkommunale Zusammenarbeit verstärkt anzustreben und die Vorteile von Kooperationen in finanzieller und personeller Hinsicht zu suchen.
Doch nicht allein die kommunale Finanznot macht die interkommunale Zusammenarbeit zu einem Schwerpunktthema in den Gemeinden, sondern auch die demographische Entwicklung und die Einsicht, dass Vielfalt und Umfang der gemeindlichen Aufgaben oft die Leistungskraft der Kommunen übersteigen.

Eine Zusammenarbeit ist in fast allen Bereichen kommunaler Aufgabenerfüllung möglich.
Zu denken wäre z.B. an die Bereiche Bauhof, Feuerwehr, Abwasserent- und Wasserversorgung, Breitbandversorgung, Flächenmanagement, darunter auch das Gewerbeflächenmanagement in interkommunaler Zusammenarbeit, Standesamt, Beschaffung und Ausschreibung von Dienstleistungen, EDV, Verwaltung (Beispiel: gemeinsame Steuerverwaltung), Tourismus, Kooperation im Bereich Jugendarbeit, E-Government und kommunales Behördennetz.

Auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums des Innern finden Sie eine Kooperationsdatenbank mit weiterführenden Hinweisen.

Links zu regionalen Entwicklungsinitiativen in Mittelfranken finden Sie hier.

Am 1. Dezember 2012 ist eine neue Zuwendungsrichtlinie des Freistaates Bayern in Kraft getreten. Damit sollen neue, vorbildhafte Projekte für interkommunale Kooperationen gefördert werden. Ein Anschreiben an die Kreisverwaltungsbehörden mit Informationen zu der neuen Richtlinie über die Förderung der interkommunalen Zusammenarbeit finden Sie hier.

Im Rahmen der kommunalaufsichtlichen Beratung steht für Fragen der Interkommunalen Zusammenarbeit an der Regierung von Mittelfranken als Ansprechpartnerin

Frau Regierungsrätin Carola Lang

zur Verfügung.

"Alleine kommt man schneller voran,
miteinander kommt man weiter"

(Dr. Wiethe-Körprich, Bayerischer Gemeindetag)

Weitere Themen aus diesem Bereich

 

Zuletzt geändert am 25.10.2012.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © 2011 Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach