Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Pressestelle

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartnerin:

Frau
Karin Christ
Pressebeauftragte
- Erreichbarkeit
- E-Mail
Tel:
0981/531233

„Unfallfrei heimwerken – sichere Baustelle“: Gewerbeaufsichtsamt der Regierung von Mittelfranken informiert auf der Freizeit Touristik & Garten 2017

(Pressemitteilung vom 10.03.2017)

„Unfallfrei heimwerken – sichere Baustelle“, das ist das Thema des diesjährigen Standes der Gewerbeaufsicht. Gemäß dem Motto „Lieber kein Risiko eingehen“ informiert die Gewerbeaufsicht in der Halle 7 Stand A 14 worauf auf Baustellen und beim Heimwerken zu achten ist.

Baustellensicherheit betrifft nicht nur große gewerbliche Baustellen sondern auch kleinere Bauarbeiten im eigenen Haushalt. Deshalb informiert die Gewerbeaufsicht auch Heimwerker, denn für viele Menschen ist das Heimwerken eine ungewohnte Tätigkeit. Rund 300.000 Heimwerkerunfälle passieren pro Jahr in Deutschland. An der Spitze stehen Verletzungen mit scharfen und spitzen Gegenständen. Ihnen folgen Stürze von Leitern oder missbräuchlich verwendete Haushaltsgegenstände wie Stühle oder Kisten.

Um den privaten Bauherren zu unterstützen, hält die Gewerbeaufsicht an ihrem Stand Broschüren und Merkblätter bereit, die sowohl über Gefahren beim Handwerken, als auch die rechtlichen Hintergründe und Verpflichtungen für private Bauherren informieren.

Deshalb rät die Gewerbeaufsicht: Zuerst informieren und planen, dann loslegen! Man trägt nicht nur Verantwortung für sich selber. Nur solche Arbeiten durchführen, welche man sich auch zutraut – sonst ist der Fachmann an der Reihe.

Des Weiteren stellt die Gewerbeaufsicht das bayerische Verbraucherschutzportal „VIS BAYERN“ vor. Das Verbraucherinformationssystem informiert rund um den privaten Haushalt zu Ernährung, Lebensmittel, Verbraucherrecht, Finanzen und Datenschutz. Die Besucher können sich darin auch über die Sicherheit und Risiken von technischen Produkten und Chemikalien aufklären lassen.

Worauf zu achten ist, können Besucher der Messe auf dem Stand des Gewerbeaufsichtsamtes der Regierung von Mittelfranken erfahren. Die Messe dauert vom 15. bis 19. März 2017.

Anlage: Hallenübersicht Freizeit Touristik & Garten Messe Nürnberg 15.-19.03.2017




Zurück zu den anderen Themen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Zuletzt geändert am 10.03.2017.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach