Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Pressestelle

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartnerin:

Frau
Ruth Kronau-Neef
Pressebeauftragte
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531233
Fax:
0981/531770

Suche Heimarbeit! Was ist zu beachten?

(Pressemitteilung vom 23.07.2012)

Heimarbeit ist für viele Menschen eine Möglichkeit ein Einkommen zu erzielen. Vor allem dann, wenn dies neben der Erziehung der Kinder oder der Pflege und Betreuung von Angehörigen erfolgen soll. Die freie Zeiteinteilung und die Arbeit in den eigenen vier Wänden sind dafür die idealen Vorraussetzungen.

Doch Vorsicht! Dass dies für viele Menschen eine der wenigen Möglichkeiten ist, Geld zu verdienen, wissen nicht nur seriöse Auftraggeber! Häufig soll durch das Angebot, mit einem geringen zeitlichen Aufwand ein hohes Einkommen zu erzielen, eine falsche Hoffnung geweckt werden. Durch verlockende Versprechen werden bei den Interessenten alle Bedenken und jede Vorsicht beiseite geschoben. Lassen sich die Interessenten dann auf dieses „Heimarbeitsangebot“ ein, erleiden sie sehr oft einen finanziellen Schaden.

Wenn viel Geld für wenig Arbeit geboten wird, Informationsmaterial kostenpflichtig bezogen werden soll, Arbeitsmittel oder Arbeitsmaterial bezahlt werden soll oder eine Kontaktaufnahme nur über teuere Vorwahlnummern mit Fax oder Telefon möglich ist, sollte man äußerst vorsichtig sein. Dies gilt für alle finanziellen Vorleistungen.

Sollten Sie Fragen rund um das Thema Heimarbeit haben, können Sie sich bei den Entgeltprüfern des Gewerbeaufsichtsamts der Regierung von Mittelfranken, unter den Telefonnummern: 0911/928-2878, Frau Preisler-Schlund, oder 0911/928-2877, Herr Reiss, informieren oder ihre Frage per Mail an gewerbeaufsichtsamt@reg-mfr.bayern.de senden.

Bitte beachten Sie: Die Entgeltprüfer können Sie zwar über gesetzlichen Rahmenbedingungen und Regelungen der bindenden Festsetzungen (Entgelte, Zuschläge) informieren, jedoch keine Heimarbeitsplätze vermitteln.




Zurück zu den anderen Themen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Zuletzt geändert am 23.07.2012.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © 2011 Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach