Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Pressestelle

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartner:

Herr Kiermeier
Sachgebietsleiter
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531333

Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer überreicht Christopherus-Medaille an Lebensretter aus Wassertrüdingen und spricht Öffentliche Anerkennungen für Rettungstaten in Nürnberg aus

(Pressemitteilung vom 08.02.2012)

Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer freute sich gestern eine Christopherus-Medaille aushändigen und vier Öffentliche Anerkennungen für Rettungstaten aussprechen zu können. Dr. Bauer: "Sie haben nicht weggesehen, als Menschen in Not waren, sondern hingeschaut und entschlossen für Andere gehandelt. Ich wünsche Ihnen nicht, dass Sie bald wieder vor so schwierige Situationen gestellt werden. Ich wünsche aber all den Mitmenschen, die plötzlich in eine Notsituation geraten, dass sie solche Helfer finden, wie Sie es waren."

Kurt Enderes aus Wassertrüdingen (Landkreis Ansbach) hatte bei einem Gebäudebrand unter schwierigen Umständen dazu beigetragen eine Familie aus dem Obergeschoss zu retten. Hierfür hatte ihm der Bayerische Ministerpräsident die Christopherus-Medaille verliehen, die Dr. Bauer an Enderes aushändigte (Foto 1).

Öffentliche Anerkennungen sprach Dr. Bauer für folgende Rettungstaten aus: In Nürnberg haben Antje Schiebel (Foto 2) und Sebastian Gehwolf (Foto 3) eine ohnmächtige Frau reanimiert und ihr Leben gerettet. Stefan Rupprecht (Foto 4) und Daniel Fifeick (Foto 5) haben mit viel Umsicht und Einsatz einen Wohnungsbrand in Neuselsbrunn bekämpft und so ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen verhindert.

Anlage: 5 Fotos




Zurück zu den anderen Themen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Zuletzt geändert am 08.02.2012.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © 2011 Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach