Mit den nachfolgenden Links gelangen Sie direkt zu den Menüpunkten Suche, Hauptnavigation oder zum Inhaltsbereich der jeweiligen Seite.

Die Suche erreichen Sie auch durch das Tastaturkürzel alt+i, die Hauptnavigation mit den Tasten alt+h, den Inhaltsbereich mit den Tasten alt+t sowie den Seitenanfang mit den Tasten alt+a.

Der Klick auf das Bayerische Staatswappen öffnet ein neues Browserfenster und Sie gelangen zum Auftritt der Bayerischen Staatskanzlei.
Grafik mit Quadraten
|
Startseite
|
Inhaltsverzeichnis
|
Impressum
|
Suche
|
Aufgaben
|
Bürgerservice
|
Wir über uns
|
Mittelfranken
|
Presse
|
Suche
|
Willkommen bei der Regierung von Mittelfranken - Pressestelle

Zurück zum Seitenanfang

Ansprechpartnerin:

Frau
Ruth Kronau-Neef
Pressebeauftragte
-Erreichbarkeit
-E-Mail
Tel:
0981/531233
Fax:
0981/531770

Europäischer Datenschutztag am 28.01.2008 – Presseeinladung

(Pressemitteilung vom 23.01.2008)

Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet - Sind Lehrerbeurteilungen bei "spickmich.de" wirklich rechtmäßig?

In letzter Zeit erregte die Frage der rechtlichen Zulässigkeit der so genannten "Lehrerbeurteilungen" auf der Plattform "spickmich.de" die besondere Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Das Landgericht Köln und das Oberlandesgericht Köln haben in einem einstweiligen Verfügungsverfahren diese Beurteilungen von Lehrern im Internet als rechtmäßig angesehen. Die Presse hat Ende November unter aussagekräftigen Schlagzeilen wie "Auch Lehrer müssen Noten dulden" oder "Lehrerbenotung im Internet ist rechtens" ausführlich darüber berichtet.

Im Gegensatz dazu kommt die bayernweit zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich bei der Regierung von Mittelfranken zu dem Ergebnis, dass die Bewertungen der Lehrer im Internet mit dem Bundesdatenschutzgesetz nicht zu vereinbaren sind. Danach ist das Recht der Lehrer auf informationelle Selbstbestimmung stärker zu gewichten, als das Grundrecht auf Ausübung der Meinungsfreiheit. Somit stehen die schutzwürdigen Interessen der Lehrer den Internetveröffentlichungen von "spickmich.de" entgegen. Dies hat zur Folge, dass die Benotungen rechtswidrig sind.

Die Bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde für den nicht-öffentlichen Bereich bei der Regierung von Mittelfranken wird ihre Rechtsauffassung am Europäischen Datenschutztag,

Montag, den 28.01.2008, um 10:30 Uhr,
 im Sitzungssaal des Staatlichen Schulamts in der Stadt Nürnberg,
Praterstraße 16, 3. Stock,

der Presse und den Vertretern der Bayerischen Lehrerverbände vorstellen. Dabei wird auch auf die Frage eingegangen, inwieweit die vielen Internetveröffentlichungen mit personenbezogenen Daten rechtmäßig bzw. rechtswidrig sind.
Die Damen und Herren Berichterstatter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen!




Zurück zu den anderen Themen aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Zuletzt geändert am 23.01.2008.

Fränkischer Wappenschild, durch einen Klick gelangen Sie zurück zum Seitenanfang | Seitenanfang | Suche | Impressum und Datenschutzerklärung | Kontakt | © 2011 Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach